Menu
Menü
X

Unsere Kirchengemeinde

Die evangelische Kirchengemeinde Wörsdorf liegt in Hessen am Rande des Ballungsgebietes "Rhein-Main" in der Nähe der Großstädte Frankfurt und Wiesbaden umgeben von der schönen Mittelgebirgslandschaft des unteren Taunus, der mit seinen Wäldern für ein gesundes Klima sorgt.

Der einwohnerstärkste Stadtteil Wörsdorf der ehemaligen "Nassauischen Residenz Idstein", die bekannt ist durch das Schloss, den Hexenturm und als Gastgeberin des Hessentages 2002, zählt ungefähr 4000 Einwohner. Davon gehören fast 1200 unserer Kirchengemeinde an.

Mitten in Wörsdorf befindet sich die denkmalgeschützte Lukaskirche aus der Barockzeit. Sie wurde im Jahre 1737 eingeweiht und gilt dank ihrer künstlerischen Ausgestaltung als kleines Juwel unter den Kirchen im Taunus.

Unsere Kirchengemeinde gehört zur "Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau". Sie liegt im Dekanat Rheingau-Taunus und unterhält vielfältige Kontakte zu den Einwohnern, Institutionen und Vereinen am Ort.

Gute Beziehungen werden auch zur katholischen Kirchengemeinde gepflegt. Gemeinsame Aktivitäten der verschiedenen Gemeinden stärken nicht nur den christlichen Glauben, sondern auch das Zusammengehörigkeitsgefühl der Wörsdorfer Bevölkerung. Dazu gehören Ökumenische Gottesdienste zum Erntedankfest, der Ökumenische Gottesdienst zum "Dunkerfest" und Gottesdienste zum gemeinsamen Familientag der "Sängervereinigung 1863 Wörsdorf" und der "Freiwilligen Feuerwehr".

Seit einigen Jahren organisieren die beiden Wörsdorfer Kirchengemeinden einen Martinsumzug zur Freude aller Wörsdorfer Kinder. Man ist in Wörsdorf bestrebt, die Kontakte zwischen alten Wörsdorfern und Zugezogenen zu entwickeln und zu stärken. Die evangelische Kirchengemeinde Wörsdorf versteht sich als bewusst volkskirchlich orientierte Gemeinde, die versucht, unterschiedliche Glaubensrichtungen in ihrer Frömmigkeit und den damit verbundenen christlichen Lebensstil zu begleiten.

top